Gnade und Wahrheit

 Und das Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt und wir haben seine Herrlichkeit gesehen, die Herrlichkeit des einzigen Sohnes vom Vater, voll Gnade und Wahrheit.Johannes legte Zeugnis für ihn ab und rief: Dieser war es, über den ich gesagt habe: Er, der nach mir kommt, ist mir voraus, weil er vor mir war. Aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, Gnade über Gnade. Denn das Gesetz wurde durch Mose gegeben, die Gnade und die Wahrheit kamen durch Jesus Christus.

Johannes 1:1-14 (Einheitsübersetzung)

Sowohl in Vers 14 als auch in Vers 17 betont Johannes dass in Jesus Gnade und Wahrheit sichtbar geworden ist. Warum war ihm das so wichtig?  Viele Menschen denen ich begegne ist nur eine Seite wichtig: Zum Beispiel die Wahrheit und die Gnade ist etwas unterbelichtet. Bei anderen ist es genau umgekehrt, sie betonen die Gnade, aber die Wahrheit fällt  unter den Tisch. In Jesus aber sehen wir beides. Dort wo er Menschen begegnet werden sie angezogen von seiner Gnade und gleichzeitig erkennen sie sich in einem neuen Licht, bekennen ihre Sünde und bringen ihr Leben in Ordnung (z.B. Zachäus; Petrus). Am deutlichsten wird dieses Gespann von Wahrheit und Gnade am Kreuz: Die Wahrheit ist: unsere Sünde ist so schlimm, dass die Konsequenz der Tod ist. Aber die Gnade Gottes so groß, dass Jesus diesen Tod für uns auf sich nimmt!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: