Shabbat Shalom


(aus dem Musical fiddler on the roof/Anatevka – die deutschen Videos waren leider nicht so gut, tut mir Leid!)
Stell dir vor in einem Zuhause aufzuwachsen,in dem sich deine Eltern mindestens einmal pro Woche Zeit nehmen um dir direkt in die Augen zu schauen und Worte der Liebe und Segens über dir und deinen Geschwistern zu sprechen (oder gar zu singen)!
Stell dir vor du wächst in einer Familie auf, wo du mindestens einmal pro Woche beobachten kannst, wie deine Eltern Worte der Liebe und Segens zueinander sprechen!
Stell dir vor du wächst in einer Familie auf, wo du mindestens einmal pro Woche auf einer Herzensebene mit deinen Eltern und deinen Geschwistern verbunden bist!
Stell dir das Aufwachsen in einem Zuhause vor, wo die Geschichten von Gottes Güte – Geschichten, die ganz natürlich aus jemanden heraus sprudeln der eine lebendige, persönliche und intime Beziehung mit Gott hat – am Esstisch auf einer regelmäßigen Basis geteilt werden.
Stell dir vor die Familie und das Zuhause würden wieder zum Zentrum geistlichen Lebens und geistlichen Trainings werden. Was wäre bei dir heute anders oder bei deinen Kindern?
Ich bin überzeugt, da habe ich noch einiges zu lernen!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: